Hinter dem wohlklingenden Namen Singgemeinschaft „canto santo spirito“ verbirgt sich der jüngste Kirchenchor der Marktgemeinde Telfs. Er ist fast 7 Jahre jung wie die Pfarre, zu der er gehört - dem pastoralen Zentrum Hl. Geist.

35 Sängerinnen und Sänger, auf die unser Chor mittlerweile angewachsen ist, treffen sich jeden Donnerstag zur Probe, die unser Chorleiter, Mag. Ewald Heinz, mit Humor und Können leitet. An allen Feiertagen singen 14 Soprane,

7 „Alte“,

2 Tenöre und

3 „Tenörinnen“

sowie 7 Bässe zur Ehre Gottes, unserer Freude und hoffentlich auch die der Kirchenbesucherinnen und –besucher. .

Darüberhinaus waren und sind zahlreiche Feste, Feiern und auch Herausforderungen weitere Höhepunkte in unserem Sangesleben:

  • Gottesdienste mit Bischof Dr. Manfred Scheuer,
  • die Nachprimiz von Dr. Johannes Laichner,
  • eine Sonnwendfeier im Klosterhof,
  • Feiern anlässlich runder Geburtstage,
  • Friedenswanderweg mit Gesang und Tanz bei der Friedensglocke,
  • Mitgestaltung von Vernissagen von Altistin Sieglinde Grießer,
  • Brautnachtsingen und Hochzeitsgottesdienste,
  • Anschaffung eines Keyboards …

Die größte Herausforderung bildete aber sicher im Juni 2008 die ORF-Übertragung eines Gottesdienstes nach ganz Österreich und Südtirol. Die vergangene „Singsaison“ begann für uns mit einem Paukenschlag, denn zu unser aller Freude wurde unser „Chef“, Pfarrvikar Dr. Peter Scheiring, zum Dekan gewählt. Es gab überhaupt viel Anlass zur Freude im letzten Jahr mit Highlights wie die Ausstellung unserer Mitglieder Dr. Hans Gapp und Sieglinde Grießer, die großzügiger weise unsere Kasse füllten, sodass wir jetzt stolze Besitzer von Schals sind mit unserem Logo, das Gapp Hans gestaltete. Mit Freude waren wir am 21. Juni Mitgestalter eines Überraschungsfestes anlässlich des 10-jährigen Priesterjubiäums unseres Dekans, fuhren nach Silz zum Jubiläum des Männerchors und brachten zum Abschluss unsere Antonia Krug unter die Haube. Wir sind schon gespannt auf den Start des Seelsorgeraums im September und sehen ihm mit Spannung und Interesse entgegen. Bestimmt nicht zu kurz kommt bei uns die Geselligkeit, die wir wöchentlich nach der Probe und bei verschiedenen „Festln“ pflegen. Unsere Singgemeinschaft verdient ihren Namen zu Recht - Gemeinschaft wird bei uns groß geschrieben!! Sieglinde Kobler, Obfrau OSTERSONNTAG 2009 Canto Santo Spirito mit den neuen Schals der Singgemeinschaft. Vergelt's Gott für die Gestaltung der wunderschönen Hl. Woche.